29. August 2021

Kurzpredigt „Die Reise in die Reife der 2.Lebenshälfte (1)

Kurzpredigt zum Thema "Lebensreise" auf dem Thomashof.
Das Gesamtseminar Lebensreise ist hier auf dieser Seite im Download.

Die geistliche/spirituelle Reise in die 2.Lebenshälfte beginnt . . .
wenn wir langsam erkennen, dass wir unseren Nachmittag & Abend des Lebens nicht mit demselben Programm leben können, wie wir durch den Morgen gekommen sind!
In der 1. geistlichen Lebenshälfte wollen wir Gott beweisen, wie gut und hingegeben wir sind . . . Dann kommen die Lebens- und Durchgangskrisen zur 2.Lebenshälfte . . . Und in der 2.Lebenshälfte zeigt uns Gott, dass wir ohne ihn und seine bedingungslose Gnade und Liebe NICHTS tun
können . . .

Der das gute WERK in DIR angefangen hat, vollendet es!

Der Transfer in die 2.geistliche Lebenshälfte geschieht oft durch Sinn und Lebenskrisen, oder das Aufschlagen in unserer eigenen moralischen Realität. Wo wir mit unseren wahren Ego und Schwächen (dem Schatten) konfrontiert werden und dann einem Gottesbild der lehrmässigen Weite, der Gnade und des Erbarmens begegnen, dass uns am Anfang völlig fremd ist, so dass wir wie Paulus in dieser Reisekrise fragen: Wer bist du Herr? Und wir wie Hiob dann dorthin kommen, wo wir sagen: „Ich kannte Dich vom Hörensagen . . . Nun hat mein Auge (der Erfahrung) dich gesehen!“

Was dabei am anderen Ende der Lebensreise hervorkommt ist ein wahrer Ältester und eine wahre Älteste, die der Vater gebrauchen kann, die jüngere Generation mit Liebe, Geduld und Gnade dahin zu führen, wo sie selber zu reifen und gütigen Ältesten werden.

Dateien zum Herunterladen Notizen